Dubai Skiclub

Mit dem Bau von „Ski Dubai“ wurden weltweit auf einer Gesamtfläche von rund 22.500 Quadratmetern technische Maßstäbe gesetzt. So vergnügen sich die „Wintersportler“ bei Temperaturen zwischen minus ein und drei Grad. Um dies zu ermöglichen werden nachts verschiedenste Vorkehrungen getroffen: Die Temperatur wird auf minus acht Grad gesenkt, eine Neuschneedecke von drei Zentimetern wird aufgebracht – auch auf den „Felsen“ und Bäumen. Unter den Pisten befindet sich ein Schnee- und Eisschicht von einem halben Meter, was bedeutet, dass sich in „Ski Dubai“ ständig etwa grandiose 6000 Tonnen Schnee und Eis befinden, die durch ein kompliziertes Kühlsystem „am Leben“ erhalten werden. Die erste „Schwarze Indoor-Abfahrt“ der Welt.

DSV Training im Dubai Skiclub
Ski Dubai wurde auf einem Sockel erbaut, der an seiner höchsten Stelle 85 Meter hoch und 80 Meter breit ist und somit 1500 Besucher auf fünf Skipisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, Längen und Neigungen ein perfektes Winter-Vergnügen bietet. Herausragend besonders die erste „Schwarze Indoor-Abfahrt“ weltweit.

christa Dubai1 christa Dubai2 christa Dubai3

Christa Kinshofer war begeistert: Von Temperaturen manchmal von an die 50 Grad in wenigen Minuten in den Schnee bei etwa zehn Minusgraden, dass war Motivation genug, um den Job als Präsidentin zu übernehmen.

DSV Training im Dubai Skiclub

 

DSV Training im Dubai Skiclub

Kommentare geschlossen.